VEST Spezialbrevet "Gruppenführung"

Der Kurs VEST Gruppenführung ist für ausgebildete Taucher geschaffen worden, die sich in Bezug auf Durchführung und Planung von Tauchgängen weiterbilden wollen. Es soll erreicht werden, dass der Kursteilnehmer selbständig Gruppen führen kann.Gruppenführung

Voraussetzung

Tauchtauglichkeitsuntersuchung nicht älter als ein Jahr
Mindestalter 18 Jahre
VEST Open Water Bronce *, Orientierung, oder gleichwertige vom VEST anerkannte Ausbildung
mindestens 25 Tauchgänge (Logbuch)

Die Mindestkursstundenzahl beträgt 6 Unterrichtsstunden, die in theoretische und praktische Freiwasserausbildung aufgeteilt sind.

 

Theorie

Während der theoretischen Ausbildung werden folgende Themen behandelt:

 

Lehrinhalte

Führung über und unter Wasser
Gruppenführungselemente
Eingehen auf die Gruppenteilnehmer
Briefing und Nachbriefing
Beobachten, Entscheiden und Reagieren bei Vorkommnissen
Sicherheitselement Orientierung bei der Gruppenführung

Praxis

In der praktischen Ausbildung wird die Gruppenführung in Kombination mit der Orientierung in den Mittelpunkt gesetzt.
Organisation der Tauchgruppe
Durchführung der Briefings
Verantwortung für die Gruppe
Kennenlernen von Verhaltensweisen
Beobachten der Gruppe im Wasser
Erfassen von Vorgängen beim Tauchen innerhalb der Gruppe
Lernen, auch kleinen Vorkommnissen die nötige Aufmerksamkeit zu schenken
Treffen, Mitteilen und schnelles Umsetzen von Entscheidungen in Richtung Sicherheit
Nachbriefing

 

Absolvieren von vier Prüfungstauchgängen

1. Prüfungstauchgang: Gruppenführung, zusammenstellen der Tauchgruppe durch den Schüler(inkl. Briefing und Debriefing)
2. Prüfungstauchgang: Gruppenführung, verhalten bei "verlorenem Taucher"
3. Prüfungstauchgang: Gruppenführung, Element aus dem Theorieunterricht(Wird vom Tauchlehrer bestimmt)
4. Prüfungstauchgang: Gruppenführung, Element aus dem Theorieunterricht(Wird vom Tauchlehrer bestimmt)

 

Preis 149 ,- €